News erstellt am 30-08-10, 11:12 Uhr (Alter: 8 yrs)
Feuerwehr öffnete ihre Türen


Der Erste Ortsbeigeordnete Heinz-Jürgen Schlösser informierte sich bei der Jugendwehr über die technische Ausstattung des Feuerwehrfahrzeugs


Bei einer Übung zeigte die Jugendfeuerwehr ihr Können

Der große Regen kam erst später, und so konnte die Freiwillige Feuerwehr Winden ihren Tag der offenen Tür am Samstag bei doch noch einigermaßen erträglichem Wetter ausrichten. Die Zahl der Besucher zeigte, dass die Wehr in Winden ihren festen Platz hat und die ehrenamtliche Arbeit der Wehrleute anerkannt ist. Gegen 14 Uhr eröffnet Wehrführer Boris Hillenbrand die Veranstaltung, zu der er auch etliche Vertreter der befreundeten Feuerwehren aus Hübingen, Hömberg und Zimmerschied begrüßte. Gegen 15 Uhr zeigte der Nachwuchs bei einer Gruppenübung eindrucksvoll, was er in den vergangenen Monaten und Jahren alles gelernt hat. Danach gab es Quetschekuchen mit Sahne. Nach dieser Stärkung stellte die Jugendfeuerwehr den Gästen eine weitere Übung vor, dieses Mal von der Staffel, bestehend aus fünf Feuerwehrmännern. Bei Getränken, Bratwürsten und Fleischkäse ließen die Besucher, die Gastwehren sowie der Gastgeber den Abend gemütlich ausklingen.

Weitere Bilder vom Tag der offenen Tür befinden sich in der Bildergallerie auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Winden.